Die Zoely Pille

Deine Regelblutung ist sehr stark, schmerzhaft oder unregelmäßig?
Dann kann die Zoely Pille dir helfen!

Auf dieser Seite erfährst du alles, was du zu dieser Verhütungspille wissen musst!

Das Wichtigste über die Zoely Pille

Kann ich Zoely online kaufen?

Die Pille ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und die Einnahme solltest du daher mit einem fachkundigen Arzt besprechen. Um die Zoely Pille online kaufen zu können, benötigst du ein Rezept vom Arzt.

Über unser kompetentes Ärzteteam kannst du schnell und einfach eine Behandlungsanfrage stellen und ein Rezept anfordern. Wenn eine Verordnung zulässig ist, stellen unsere Ärzte dir ein Rezept aus und du kannst dir die Pille einfach und diskret nach Hause liefern lassen.

So wirkt Zoely in deinem Körper

Zoely besteht aus zwei Wirkstoffen, Estradiol und Nomegestrol. Kombinierte Verhütungsmittel wie Zoely beeinflussen deinen Menstruationszyklus und wirken so empfängnisverhütend. Der Wirkstoff Estradiol ist ein körpereigenes Östrogen und somit maßgeblich an der Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane beteiligt.

Wie wirken Östrogene? Östrogene bewirken in deinem Zyklus den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, erhöhen deren Viskosität (Zähflüssigkeit) und hemmen deinen Eisprung. Am Ende deines Zyklus fällt der Östrogenspiegel normalerweise ab und die Gebärmutterschleimhaut wird daraufhin abgestoßen. Dies äußert sich in der dir bekannten Periodenblutung.

Wie greift Zoely in diesen Ablauf ein? Die tägliche Einnahme der Zoely Pille und der darin enthaltenen Hormonen täuscht deinem Körper vor, dass der Eisprung bereits stattgefunden hat.Dadurch wird das Heranreifen einer neuen Eizelle unterdrückt und die Abstoßung aus dem Eierstock verhindert. Das ist auch der Grund dafür, dass deine Periode deutlich schwächer ausfällt bzw. ausbleibt.

Die beiden Hormone führen zudem zu einer Verdickung des Zervixschleims im Gebärmutterhals, was den Spermien das Einnisten und die Befruchtung der Eizelle erschwert. DU kannst es dir so vorstellen, dass der Schleim in deinem Gebärmutterhals dickflüssiger wird und die Spermien somit viel mehr Anstrengung aufwenden müssten, um überhaupt bis in das Innere deiner Gebärmutter vorzudringen.

Wie nehme ich Zoely ein

Hier findest du die wichtigsten Punkte zur Einnahme von Zoely:

Zoely wird täglich eingenommen.

Die Einnahme sollte jeden Tag etwa zur gleichen Uhrzeit geschehen.

Jede Tablettenpackung enthält 28 Tabletten, davon sind 24 weiß und 4 gelblich. Die weißen Tabletten enthalten die aktiven Wirkstoffe, wohingegen die gelblichen wirkstofffrei sind.

Eine Zykluspackung bestehend aus 28 Tabletten und wird über den gesamten Zyklus von 28 Tagen eingenommen. Der Empfängnisschutz besteht auch während der 4-tägigen Einnahme der wirkstofffreien Pillen.

Die Pillen müssen in der auf der Packung beschriebenen Reihenfolge (1-28) eingenommen werden. Gestartet wird dabei mit der Tablette 1 „Start“. Nimm die erste Tablette am ersten Tag deines Monatszyklus. Ab diesem Zeitpunkt ist der Verhütungsschutz aktiv.

Nachdem du alle 28 Tabletten aufgebraucht hast, beginnst du sofort am nächsten Tag eine neue Zykluspackung. Eine Pillenpause von 7 Tagen wie bei anderen Präparaten machst du bei Zoely nicht.

Während der 4-tägigen Einnahme der wirkstofflosen Tabletten wird die sogenannte Abbruchblutung einsetzen. Sie ist der normalen Periodenblutung ähnlich, jedoch weitaus kürzer und schwächer, und daher meist auch mit weniger Schmerzen verbunden. Die Abbruchblutung kann noch einige Tage bestehen bleiben, während du bereits die neue Blisterpackung beginnst.

Bei sehr kurzen Menstruationszyklen besteht die Gefahr der Schwangerschaft, wenn du die erste Tablette zu einem späteren Zeitpunkt – zum Beispiel erst am fünften Tag deiner Regel - einnimmst.

Bei Wechsel des Verhütungsmittels kann die erste Einnahme auch zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Monatszyklus erfolgen. Dabei muss sicher sein, dass du zum Zeitpunkt der ersten Einnahme nicht schwanger bist. In diesem Fall bist du jedoch nicht sofort vor einer Schwangerschaft geschützt und solltest daher während der ersten 7 Tage auf zusätzliche Verhütungsmittel wie z.B. Kondome zurückgreifen.

Wenn du nach der Geburt eines Kindes Zoely verwenden möchtest, solltest du frühestens nach 21 Tagen mit der Einnahme beginnen und nur unter der Voraussetzung, dass du nicht mehr stillst. Während des Stillens solltest du die Pille nicht einnehmen.

Sonstige Bestandteile von Zoely
  • Lactose-1-Wasser
  • mikrokristalline Cellulose
  • Crospovidon
  • Talkum
  • Magnesium stearat
  • Hochdisperses Siliciumdioxid
  • Poly(vinylalkohol)
  • Titandioxid
  • Macrogol 3350
  • Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
  • Eisen(II,III)-oxid

Welche Wirkstoffe sind in Zoely enthalten?

Zoely besteht aus 2 Hauptwirkstoffen: Nomegestrol und Estradiol. Diese beiden Stoffe sind für die verhütende Wirkung verantwortlich.

Außerdem enthält die Zoely Pille weitere Bestandteile, die für die Herstellung notwendig sind. Das sind z.B. Füll- und Hilfsstoffe. Die Bestandteile sind hier als sonstige Bestandteile aufgeführt.

Ich bin laktoseintolerant! Kann ich Zoely einnehmen?

Da die Zoely Pille Laktose enthält, solltest du gegebenenfalls eine Alternative ohne Laktose in Betracht ziehen. Eine solche Alternative ist z.B. die Maxim Pille.

Was soll ich tun, wenn ich vergessen habe Zoely einzunehmen?

Dass man die Pille vergisst, kann durchaus mal vorkommen. Je nachdem, wann du die Tabletteneinnahme vergessen hast, musst du unterschiedlich vorgehen. Hier kannst du dir die für dich passende Situation raussuchen:

  1. Pilleneinnahme zwischen dem 8. und 24. Tag vergessen:
    Nimm einfach die ausgelassene Pille ein, sobald du dich daran erinnerst. Das bedeutet auch, dass du unter Umständen 2 Tablette an einem Tag einnehmen musst. Anschließend fährst du mit der restlichen Packung nach dem normalen Einnahmeschema fort. Der Verhütungsschutz besteht in diesem Fall auch weiterhin.
  2. Pilleneinnahme zwischen dem 1. und 7. Tag vergessen:
    Nimm auch hier die vergessene Pille zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein. Anschließend führst du die Einnahme der Packung wie gewohnt fort. Hattest du in der vergangenen Woche Geschlechtsverkehr, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Dies solltest du bei deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt abklären lassen.
  3. Zwei Pillen vergessen oder die neue Packung zwei oder mehr Tage zu spät angebrochen:
    In diesem Fall besteht kein sicherer Empfängnisschutz. Du solltest die letzte Pille, die vergessen wurde, mit der aktuellen Pille für den Tag einnehmen. Auch hier sind also 2 Tabletten an einem Tag einzunehmen. Alle weiteren Pillen, die du in den Zwischentagen vergessen hast, nimmst du nicht zusätzlich ein. Anschließend fährst du mit dem normalen Einnahmeschema fort. Da kein sofortiger Verhütungsschutz besteht, solltest du in den ersten Tagen einen zusätzlichen Verhütungsschutz wie z.B. ein Kondom nutzen.
  4. Eine Pille vergessen, wenn sich nur noch weniger als 7 Tabletten in der Packung befinden:
    Nimm die Tabletten mit dem aktiven Wirkstoff weiter ein. Die letzten vier Tabletten ohne aktiven Wirkstoff (Placebo-Tabletten) verwirfst du und beginnst direkt mit einer neuen Packung mit wirkstoffhaltigen Tabletten.

Diese Nebenwirkungen können auftreten

In der Regel wird die Zoely Pille sehr gut vertragen. Teilweise können jedoch Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören:

Wann darf ich Zoely nicht einnehmen?

Bei diesen Vorerkrankungen solltest du die Zoely Pille nicht anwenden:

Was kostet Zoely?

Je nach Packungsgrößen kostet die Zoely Pille 21,40 € (1x28 Stück) oder 38,95 € (3x28 Stück).

Packung M

Pillen:28 Stück

Dauer:1 Monat

Preis:21,40 €

Packung L

Pillen:126 Stück

Dauer:3 Monate

Preis:38,95 €

Welche Alternativen zu Zoely gibt es?

Eine Übersicht der verschiedenen Pillenpräparate findest du hier: Wichtige Fakten rund um die Pille

Quellen

Titelbild